Orientierung in der Website


News

Einwohnergemeinde Zermatt

News Archiv

Gemeindebibliothek

26.10.2020

Alternativangebot ab Montag, 26. Oktober 2020

Da auch die Bibliotheken auf behördliche Anordnung bis auf weiteres geschlossen bleiben, bieten wir die Ausleihe von Medien auf Bestellung an. Das gesamte Angebot der Bibliothek ist per E-Mail oder per Telefon bestellbar.

Getwingbrücke - Verkehrsführung über Provisorien

22.10.2020

Anfang November 2020 wird mit dem Abbruch der bestehenden Getwingbrücke begonnen. Der Verkehr wird ab dem 22. Oktober 2020 über die provisorischen Überbrückungen geführt. Durch die engen Platzverhältnisse sind eine erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme erforderlich.

Resultate Gemeinderatswahlen vom 18. Oktober 2020

18. Oktober 2020

Stimmberechtigte: 2'872
Eingegangene Wahlzettel: 1'643
Stimmbeteiligung in %: 57.21%

Leere Wahlzettel: 12
Ungültige Wahlzettel: 66
Gültige Wahlzettel: 1'565

Parteistimmen:
Liste Nr. 1 CVP: 4'308
Liste Nr. 2 CSP: 3'082
Liste Nr. 3 Bündnis für Zermatt: 3'073
Total Parteistimmen: 10'463

Sitzverteilung
Berechnung
Parteistimmen (Kandidaten- + Zusatzstimmen) : 8 (Anzahl Sitze + 1)
CVP: 3
CSP: 2
Bündnis für Zermatt: 2

Liste Nr. 1 CVP
GEWÄHLT:
Romy Biner-Hauser mit 1'050 Stimmen (bisher)
Mark Aufdenblatten mit 828 Stimmen (bisher)
Bianca Ballmann mit 670 Stimmen (neu)

Nicht gewählt:
Marcel Bellwald mit 527 Stimmen
Luca Kronig mit 333 Stimmen
Simon Biner mit 323 Stimmen

Liste Nr. 2 CSP
GEWÄHLT:
Anton Lauber mit 791 Stimmen (bisher)
Markus Julen mit 648 Stimmen (bisher)

Nicht gewählt:
Emanuel Julen mit 598 Stimmen
Christoph Perren mit 239 Stimmen
Fabian Jetzer mit 173 Stimmen

Liste Nr. 3 Bündnis für Zermatt
GEWÄHLT:
Iris Kündig Stössel mit 877 Stimmen (bisher)
Sonja Sarbach-Schalbetter mit 510 Stimmen (neu)

Nicht gewählt:
Thomas Bittel mit 475 Stimmen
Nicole Luggen mit 368 Stimmen

Roman Henzen als Richter und Fabian Imboden als Vizerichter sind in stiller Wahl gewählt (Art. 205 kGPR).

Wahl Gemeindepräsidentin

20.10.2020

Für die Wahl der Gemeindepräsidentin wurde nur eine Kandidatenliste hinterlegt.

In Anwendung von Art. 205, Abs. 1 des kantonalen Gesetzes über die politischen Rechte (kGPR) ist Romy Biner-Hauser somit als Gemeindepräsidentin in stiller Wahl gewählt.

Ortsplanungsrevision – Mitwirkung Raumkonzept

09.10.2020

Dem Gemeinderat ist es ein wichtiges Anliegen, die Bevölkerung bestmöglich in den Prozess einzubeziehen. So nimmt die Gemeinde gerne schriftliche Rückmeldungen zu den erarbeiteten Grundsätzen und räumlichen Verortungen bis Ende Oktober 2020 entgegen.

Informationen und Dokumente zur Ortsplanungsrevision:

Bauabteilung - Stellenangebot

29.10.2020

Administrative/r Sachbearbeiter/in (60% - unbefristet)

Wahl Gemeinde-VizepräsidentIn (nach Majorzsystem)

20.10.2020

Die Wahl des Gemeindevizepräsidenten / der Gemeindevizepräsidentin findet am Sonntag, 15. November 2020 statt.

Öffnungszeiten Urnen und Wahl-/Stimmlokal
Sonntag, 15. November 2020, 09.00 - 10.00 Uhr, ED/Kanzlei

Briefliche Stimmabgabe
- Zustellung durch die Post

Der Stimmbürger, der sein Stimmrecht auf postalischem Weg ausüben will, muss den Übermittlungsumschlag nach aktuellem Posttarif frankieren und einem Postbüro übergeben, andernfalls ist die Stimmabgabe ungültig (Art. 14 Abs. 1 VbStA). Die Sendung muss bei der Gemeindeverwaltung spätestens am Freitag, 13. November 2020, eintreffen (Art. 14 Abs. 3 VbStA).

- Hinterlegung bei der Gemeinde
Der Stimmbürger kann den Übermittlungsumschlag ab Erhalt des Stimmmaterials bei der Gemeindekanzlei während der Schalteröffnungszeiten in die dafür vorgesehene, versiegelte Urne legen; spätestens am Freitag, 13. November 2020, 17.00 Uhr.

Stimmabgabe an der Urne
Die stimmberechtigte Person benutzt grundsätzlich das ihr vorgängig zugesandte Stimmmaterial (Art. 17, Abs. 2 VbStA). Zusätzlich wird im Stimmlokal auf Nachfrage das notwendige Stimmmaterial ausgehändigt.

Gültigkeit der Stimmabgabe
Wählbar sind nur die Kandidaten/Kandidatinnen der hinterlegten Listen. Es sind dies:

- Mark Aufdenblatten
- Iris Kündig Stössel
- Markus Julen

Für sämtliche Fragen verweisen wir auf:

- das Kantonale Gesetz über die politischen Rechte (kGPR) 160.1
- die Verordnung über die briefliche Stimmabgabe (VbStA) 160.102
- den Staatsratsbeschluss vom 04.03.2020 (StrB)

Wahl Gemeinde-VizepräsidentIn

20.10.2020

In der gesetzlich vorgeschriebenen Frist sind drei Kandidatenlisten hinterlegt worden:

Christlichdemokratische Volkspartei Zermatt (CVP)
Mark Aufdenblatten

Bündnis für Zermatt
Iris Kündig Stössel

Christlichsoziale Volkspartei Zermatt (CSP)
Markus Julen

Einladung der Energieberatung Oberwallis

09.10.2020

Informationsveranstaltung "erneuerbar heizen"

Datum: Mittwoch, 14.10.2020, 17.00 Uhr
Ort: Triftbachhalle

Mitteilung der Sport- und Freizeitanlage

05.10.2020

Die 4 Tennisplätze auf den Oberen Matten sind ab Sonntagabend, 11. Oktober 2020, offiziell geschlossen.

Anschliessend wird mit dem Aufbau der Kunsteisbahn begonnen.