Orientierung in der Website


News

Einwohnergemeinde Zermatt

News

Mitteilung der Einwohnerdienste/Kanzlei

22. Oktober 2021

Die Abteilung Einwohnerdienste/Kanzlei ist am 28. Oktober 2021 den ganzen Tag geschlossen!

Am Freitag, 29. Oktober 2021 sind wir ab 08.30 Uhr wieder für Sie da.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Eidg. und Kant. Abstimmung vom 28. November 2021

19. Oktober 2021

Die Urversammlung wird einberufen auf Sonntag, 28. November 2021, um abzustimmen über:

Eidgenössische Vorlagen
> Volksinitiative vom 7. November 2017 "Für eine strake Pflege (Pflegeinitiative)"
> Volksinitiative vom 26. August 2019 "Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter im Losverfahren (Justiz-Initiative)"
> Änderung vom 19. März 2021 des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) (Härtefälle, Arbeitslosenversicherung, familienergänzende Kinderbetreuung, Kulturschaffende, Veranstaltungen)

Kantonale Vorlage
> Volksinitiative "Für einen Kanton Wallis ohne Grossraubtiere"

Briefliche Stimmabgabe
Damit die Stimmabgabe gültig ist, muss das Rücksendungsblatt unterschrieben und die persönliche selbstklebende Etikette angebracht werden!

- Zustellung durch die Post
Der Stimmbürger, der sein Stimmrecht auf postalischem Weg ausüben will, frankiert den Über-mittlungsumschlag nach aktuellem Posttarif - andernfalls ist die Stimmabgabe ungültig - und übergibt die Sendung einem Postbüro. Die briefliche Stimmabgabe muss rechtzeitig, spätestens am Freitag, 26. November 2021 bei der Gemeindeverwaltung eintreffen.

- Hinterlegung bei der Gemeinde
Der Stimmbürger kann den Übermittlungsumschlag ab Erhalt des Stimmmaterials während den Schalteröffnungszeiten (Montag - Freitag, 08.30 - 11.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr) in die dafür vorgesehene, versiegelte Urne legen; spätestens Freitag, 26. November 2021 um 17.00 Uhr.

Die Stimmabgabe durch Einwerfen in den Briefkasten am Gemeindehaus ist ungültig!


Stimmabgabe an der Urne
Die stimmberechtigte Person benützt das Stimmmaterial (Stimmkuvert, Stimmzettel, Rücksendungsblatt), welches ihr von der Gemeindeverwaltung zugesandt wurde. Zusätzlich stellt die Gemeindeverwaltung das Stimmmaterial im Stimmlokal zur Verfügung.

Stimmlokal
Büro Einwohnerdienste / Kanzlei

Öffnungszeiten der Urne
Sonntag, 28. November 2021, 09.00 - 10.00 Uhr

Briefliche Stimmabgabe

18.08./18.10.2021

Damit Ihre Stimme gültig ist, müssen Sie die offiziellen Stimmunterlagen verwenden!

Falls Sie brieflich abstimmen (per Post oder durch Hinterlegung bei der Gemeinde), müssen Sie zwingend:
• Ihre persönliche selbstklebende Etikette auf das Rücksendungsblatt kleben;
• das Rücksendungsblatt unterschreiben;
• (bei postalischem Versand) den Übermittlungsumschlag korrekt frankieren;
• Jeder Stimmende muss seinen eigenen Übermittlungsumschlag verwenden: der Versand von mehreren Stimmabgaben gruppiert in einem Übermittlungsumschlag ist ungültig.
• Stimmen Sie durch Hinterlegung bei der Gemeinde, müssen Sie Ihren Übermittlungsumschlag in die dafür vorgesehene, versiegelte Urne einwerfen.
• Das Einwerfen des Übermittlungsumschlags in den Briefkasten am Gemeindehaus ist ungültig!

Wichtig!
Haben Sie Ihren Satz selbstklebende Etiketten verloren, können Sie schriftlich bei den Einwohnerdiensten einen neuen Satz beantragen.

Zusätzliche Infos:

Informationen zu Covid-19

09.03./01.10./19.10./10.11.2020/18.01./16.02./15.04./04.06./21.09./18.10.2021

Arbeiten an öffentlichen Strassen und Wegen

10.09./14.09./05./12.10.2021

Wichjeweg
Bereiche: Kapelle Winkelmatten bis Haus Jumalü
Dauer: 22. September 2021 - 22. Oktober 2021
Behinderung: infolge Kandelaber- und Belagsarbeiten muss mit Wartezeiten gerechnet werden
Umleitung: keine

Seilerwiesenstrasse
Bereiche: Hofmattstrasse bis Haus Whymper
Dauer: 4. Oktober 2021 - 22. Oktober 2021
Behinderung: infolge Trottoir-Anpassungen
Umleitung: werden signalisiert

Temporäres Testzentrum im Haus Spirit - Zeitfenster 11.10. - 23.10.2021

07.10.2021

Dank den freiwilligen Helfern und der Zusammenarbeit mit dem Labor Salamin können wir folgende weitere Zeitfenster im Testzentrum anbieten:

Ort:
Haus Spirit, Kirchstrasse 22, 3920 Zermatt
Zeit:
Montag, 11.10.2021, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 12.10.2021, 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, 14.10.2021, 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 15.10.2021, 15.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 16.10.2021, 09.00 - 11.00 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Montag, 18.10.2021, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 19.10.2021, 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, 21.10.2021, 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 22.10.2021, 15.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 23.10.2021, 09.00 - 11.00 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr

Ab 11. Oktober 2021 gilt:
Die individuelle Teilnahme an Tests für Zertifikate wird vom Bund nicht mehr vergütet.

Preise im Testzentrum
CHF 50.- Antigen-Schnelltest
CHF 150.- PCR-Test
Die Beträge können nur bar und passend bezahlt werden!


Ausschliesslich bei der individuellen Teilnahme an Speichel-PCR-Pooltests sowie Antigen-Schnelltests gelten Ausnahmen für:
• Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren
• Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest erforderlich)
• Besuchende von Gesundheitseinrichtungen (keine Ausstellung eines Covid-Testzertifikates)

Die Kosten für Tests bei einmal geimpften Personen, die zu Testzertifikaten führen, werden bis 30. November 2021 vom Bund getragen (bis zur vollständigen Impfung). Bitte zur Validierung das Impfbüchlein mitnehmen.

Mitteilung des Departements für Volkswirtschaft und Bildung

7. Oktober 2021

Die Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit bringt dem Publikum in Ausführung des Gesetzes über die Beherbergung, die Bewirtung und den Kleinhandel mit alkoholischen Getränken vom 8. April 2004 folgendes zur Kenntnis:

Die The Swiss Artisans SA, Neuchâtel, hat ein Gesuch um Erteilung einer Bewilligung für den Kleinhandel mit alkoholischen Getränken eingereicht.

Verkaufsort: Bahnhofstrasse 72, 3920 Zermatt
Schild des Geschäftes: The Swiss Artisans
Dienstleistungen: Verkauf von gegorenen Getränken und gebrannten Wassern zum Mitnehmen und/oder zur Lieferung

Allfällige Einwendungen gegen dieses Gesuch sind innert 30 Tagen nach Veröffentlichung im Amtsblatt schriftlich im Doppel an die Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit geltend zu machen.

Resultate Eidg. und Komm. Abstimmung

26. September 2021

Eidg. Angelegenheiten
Stimmberechtigte: 2'880
Eingegangene Stimmzettel: 1'387
Stimmbeteiligung: 48.16%

Volksinitiative vom 2. April 2019 "Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern"
Leere: 15
Ungültige: 74
Gültige Stimmzettel: 1'276
JA: 204
NEIN: 1'072


Änderung vom 18. Dezember 2020 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Ehe für alle)
Leere: 8
Ungültige: 73
Gültige Stimmzettel: 1'287
JA: 752
NEIN: 535



Kommunale Angelegenheit
Stimmberechtigte: 2'874
Eingegangene Stimmzettel: 1'256

Organisationsreglement
Leere: 35
Ungültige: 75
Gültige Stimmzettel: 1'146
JA: 858
NEIN: 288

Strassensignalisation

23.09.2021

In Anwendung des Artikels 9 des Ausführungsgesetzes vom 30. September 1987 über die Bundesgesetzgebung betreffend den Strassenverkehr und des Artikels 107 der Verordnung über die Strassensignalisation hat der Gemeinderat beschlossen folgende Signalisation anzubringen:

Signalisation Getwingstrasse:
Beginn Getwingstrasse (Getwingbrücke) – Einmündung Obere Mattenstrasse

Neusignalisation Beginn Getwingbrücke

Signal SSV Nr. 4.08 Einbahnstrasse
Signal SSV Nr. 1.26 Gegenverkehr
Zusatzschild: Fahrräder

Neusignalisation Einmündung Obere Mattenstrasse
Signal SSV Nr. 2.02 Einfahrt verboten
Signal SSV Nr. 2.42 Abbiegen nach rechts verboten
Zusatzschilder: Fahrräder gestattet

Die Pläne liegen bei der Einwohnergemeinde Zermatt, Abteilung Sicherheit, zur Einsicht auf. Allfällige Einsprachen gegen diese Signalisation sind innert 30 Tagen nach Veröffentlichung im Amtsblatt, bis 25. Oktober 2021, schriftlich und begründet an den Gemeinderat zu richten.

Anlässe der Gemeindebibliothek

14.09.2021

Forum Migration Oberwallis - Deutschkurse Herbst 2021

01.09.2021

Eröffnung des Ausweiszentrums für biometrische Daten in Visp

18.08.2021

Das neue Ausweiszentrum für biometrische Daten wurde in Anwesenheit des Vorstehers des Departements für Sicherheit, Institutionen und Sport in Visp eingeweiht.

Bis jetzt konnten diese Dienstleistungen nur im Ausweiszentrum in Sitten getätigt werden.

Mit der Eröffnung des Ausweiszentrums im Oberwallis kann das steigende Datenerfassungsvolumen der Aufenthaltsbewilligungen in Kreditkartenformat, erzeugt durch den Bundesentscheid, aufgefangen werden und ein kundennahes Dienstleistungsangebot im Wallis geboten werden.

Die Erfassung der biometrischen Daten für einen Schweizer Pass oder eine Aufenthaltsbewilligung wird in Zukunft nicht mehr exklusiv in Sitten angeboten. Die Walliser Bevölkerung hat neu die Möglichkeit, den Oberwalliser Standort zur Erstellung der Ausweise zu nutzen.

Die neue Struktur wird es ermöglichen, der Zunahme des Datenaufkommens Rechnung zu tragen, die sich aus dem Projekt des Bundes ergibt: die Aufenthaltsbewilligungen B, C, Ci, G und L der EU/EFTA Staatsangehörigen im Papierformat bis zum 1. November 2021 durch das neue Kreditkartenformat zu ersetzen. Um diese Anpassungen vorzunehmen werden die betroffenen Personen aufgefordert, am kantonalen Schalter das Foto und die Unterschrift zu erfassen.

Die Termine für Schweizer Pässe können via Website oder telefonisch unter 027 606 06 00 erfasst und das gewünschte Ausweiszentrum ausgewählt werden. Für die ausländischen Staatsangehörigen wird der Standort anhand des Wohnortes definiert und direkt auf der Einladung der Dienststelle für Bevölkerung und Migration (DBM) vermerkt.

Neues Antragsformular Aufenthaltsbewilligung Migranten

16.08.2021

Die Dienststelle für Bevölkerung und Migration (DBM) hat ein neues Formular für die Beantragung der Bewilligungen kreiert.

Bitte benutzen Sie nur noch dieses Formular. Es kann heruntergeladen und ausgedruckt werden unter:

Ausbildungsbeiträge - Stipendien und Ausbildungsdarlehen

30.06.2021

Sowohl Auskunft als auch die Antragsformulare für ein Stipendium oder ein Ausbildungsdarlehen für das Ausbildungsjahr 2021/2022 erhalten Sie beim:

Departement für Volkswirtschaft und Bildung
Verwaltungs- und Rechtsdienst für juristische Bildungsangelegenheiten
Sektion Stipendien und Ausbildungsdarlehen
Postfach 376
1951 Sitten
Tel 027 606 40 85 oder

Protokoll der Urversammlung vom 8. Juni 2021

14.06.2021

Das Protokoll der ordentlichen Urversammlung vom 8. Juni 2021 kann im PDF-Format heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Diverse Strassensperrungen

06.10./13.10./02.11./20.11.2020/07.04./14./16.04./20.05.2021

Neubau Schulhaus Walka

07.05.2021

Die Schulkinder haben im Februar 2021 die Schulhäuser Walka I und II verlassen und die beiden Gebäude sowie die Turnhalle wurden ausgeräumt – eine Epoche endet, eine neue beginnt.

Die Abbrucharbeiten sind in vollem Gang, die Walka I ist bereits weg.

Mit den zwei Livecams könnt ihr den Arbeitsfortschritt verfolgen. Neben Hintergrundinformationen zum Projekt sind auch aktuelle Berichte und eine Bildergalerie vorhanden.

Habt ihr Geschichten und Anekdoten von früher oder Fotos die einen Einblick in Vergangenheit zeigen?

Wir freuen uns auf eure Unterlagen, damit wir diese auf der Webseite aufschalten können.

Umsetzung von Sicherheitsmassnahmen der Dienststelle für innere und kommunale Angelegenheiten (DIKA)

06.05.2021

Briefliche Stimmabgabe
Um die Sicherheit der Briefwahl zu erhöhen, hat der Staatsrat beschlossen, das System einer persönlichen selbstklebenden Etikette einzuführen. Bei jedem Wahlgang muss der Bürger, der per Briefwahl wählt, eine seiner Etiketten auf sein Rücksendungsblatt kleben. Geschieht dies nicht, wird die Stimmabgabe für ungültig erklärt. Diese Neuerung gilt ab der eidgenössischen Abstimmung am 13. Juni 2021.

Die Etiketten mit den Informationen haben Sie bereits Ende April 2021 erhalten.

Das eingeführte System folgt auf den Wahlbetrug bei den Grossratswahlen im März 2017 sowie auf mehrere Interventionen im Grossen Rat.

Stützunterricht für Auszubildende

12.02.2021

Mathematik
Heinz Kronig, Tel. 027 968 13 12

Deutsch
Hans-Peter Perren, Tel. 079 607 60 88

Französisch
Anja Meichtry, Tel. 079 298 28 63 oder Tel. 027 967 73 56
Hans-Peter Perren, Tel. 079 607 60 88

Buchhaltung
Diana Ravioli, Tel. 079 240 12 65

Informationen zur Strasse Täsch - Zermatt

07.11.2011 - 25.06.2020

Betrugsfall Wasserversorgung Zermatt

04.02.2020

Seit 2011 beschäftigt der Betrugsfall Wasserversorgung die Gemeinde Zermatt.

Am 10. Mai 2017 hat das Kreisgericht Oberwallis für den Bezirk Visp das Urteil gefällt und der Gemeinde Zermatt einen Betrag von CHF 2‘577‘329.-, zuzüglich Zins und Kosten, zugesprochen. Die Verurteilten haften für den Betrag solidarisch.

An der heutigen betreibungsamtlichen Grundstücksteigerung wurde ein Gesamtbetrag von CHF 2‘597‘000.- erzielt, wovon noch die Hypothekarschuld von CHF 370‘000.- abgezogen wird. Weitere Forderungen bis zur Deckung des Ausstandes bleiben bestehen und sind geltend gemacht.

Medienmitteilung - Verurteilungen im Fall Zermatt

10.05.2017

Medienmitteilung des Kreisgerichts Oberwallis für den Bezirk Visp: