Orientierung in der Website


News

Einwohnergemeinde Zermatt

News Archiv

Verschiebung Papier- und Kartonmulde (Haus Marina – Oberdorfstrasse)

27.05.2014

Die Papier- und Kartonmulde muss aufgrund des Hochwasserschutzkonzepts Triftbach umplatziert werden. Ab dem 1. Juni 2014 ist die Mulde für die Entsorgung von Papier und Karton neu hinter dem Hotel Weisshorn direkt an der Oberdorfstrasse zu finden – rund 20 Meter weiter südlich vom Haus Marina.

Einladung zur ordentlichen Urversammlung

12.05.2014

Datum: Dienstag, 3. Juni 2014
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Turnhalle Walka

Traktanden
1. Begrüssung und Formelles
2. Protokoll vom 4. März 2014
3. Genehmigung der Verwaltungsrechnung 2013
4. Berichterstattung Revisionsstelle
5. Teilrevision des Bau- und Zonenreglementes (BZR) i.S. Mobilfunkantennenanlagen - Genehmigung von Artikel 62ter
6. Varia

Während der Auflagedauer der Rechnung vom 13. Mai 2014 bis 3. Juni 2014 hat jede/r StimmbürgerIn Anspruch darauf, die Belege der Gemeinderechnung, mit Ausnahme der Steuerdossiers und unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes, einzusehen.

Die Unterlagen zu Traktandum 5 sind während der gesetzlichen Frist von 20 Tagen nach der Veröffentlichung im Amtsblatt Nr. 13, 28. März 2014 auf der Bauabteilung bereits zur Einsichtnahme aufgelegen.

Die Unterlagen zu den Traktanden Nr. 2, 3, 4 und 5 liegen bei der Gemeindeverwaltung, Finanzabteilung, 1. Stock, zu den Öffnungszeiten auf.

Resultate Eidg. und Kant. Abstimmung vom 18.05.2014

18.05.2014

Eidgenössische Vorlagen:
Stimmberechtigte: 2'895
Eingegangene Stimmzettel: 1'634
Stimmbeteiligung: 56.44%

Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung
Leere: 42
Ungültige: 37
Gültige Stimmzettel: 1'533

JA: 1'279
NEIN: 254

Volksinitiative "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen"

Leere: 21
Ungültige: 37
Gültige Stimmzettel: 1'572

JA: 1'133
NEIN: 439

Volksinitiative "Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)"

Leere: 11
Ungültige: 37
Gültige Stimmzettel: 1'580

JA: 161
NEIN: 1'419

Bundesgesetz über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen

Leere: 25
Ungültige: 37
Gültige Stimmzettel: 1'566

JA: 729
NEIN: 837

Kantonale Vorlagen:

Stimmberechtigte: 2'893
Eingegangene Stimmzettel: 1'569
Stimmbeteiligung: 54.23%

Kantonales Gesetz über die Langzeitpflege
Leere: 51
Ungültige: 42
Gültige Stimmzettel: 1'440

JA: 814
NEIN: 626

Kantonale Volksinitiative "Für einen gesetzlichen Mindestlohn"

Leere: 8
Ungültige: 42
Gültige Stimmzettel: 1'499

JA: 162
NEIN: 1'337

Zählung leer stehender Wohnungen

14.05.2014

Das Bundesstatistikgesetz (BStatG) vom 9. Oktober 1992 und die Verordnung über die Durchführung von statistischen Erhebungen des Bundes vom 30. Juni 1993, bzw. Änderung vom 1. August 1994 gelten als Rechtsgrundlage für diese Erhebung.

Stichtag: 1. Juni 2014

Als Leerwohnungen im Sinne dieser Zählung gelten alle Wohnungen oder Einfamilienhäuser, welche am Stichtag:
- unbesetzt aber bewohnbar sind
- zur Dauermiete (mindestens 3 Monate) oder zum Kauf angeboten werden.

Ferien- oder Zweitwohnungen und -häuser zählen als leer stehende Wohnungen, sofern sie zur Dauermiete (mindestens 3 Monate) oder zum Verkauf ausgeschrieben sind.

Meldungen bitte bis 6. Juni 2014 an die Einwohnerdienste/Kanzlei.