Orientierung in der Website


News

Einwohnergemeinde Zermatt

News Archiv

Verschiebung mobile brings! – Obere Matten

27.03.2014

Infolge des Zermatt Unplugged wird die „mobile brings!-Annahmestelle“ beim öffentlichen Unterstand „Obere Matten“ verschoben. Der prov. Standort befindet sich bei der Brücke zum Steg, in der Nähe der Bäckerei Biner, rund 200 Meter südöstlich des bestehenden Standortes. Die Verschiebung betrifft folgende Tage:

- Samstag, 29. März 2014 (10.00 Uhr - 12.30 Uhr)
- Donnerstag, 3. April 2014 (16.00 Uhr - 18.00 Uhr)
- Samstag, 5. April 2014 (10.00 Uhr - 12.30 Uhr)
- Donnerstag, 10. April 2014 (16.00 Uhr - 18.00 Uhr)
- Samstag, 12. April 2014 (10.00 Uhr - 12.30 Uhr)
- Donnerstag, 17. April 2014 (16.00 Uhr - 18.00 Uhr)

Ab dem 19. April 2014 wird die „mobile brings!-Annahmestelle“ wieder normal beim öffentlichen Unterstand Obere Matten aufgestellt.

Teilrevision Bau- und Zonenreglement (Änderung zur amtlichen Publikation vom 18. Oktober 2013)

26.03.2014

Gemäss Art. 34 des kantonalen Gesetzes vom 23. Januar 1987 zur Ausführung des Bundesgesetzes über die Raumplanung und den Änderungen vom 12. November 2009 liegt die Ergänzung des Bau- und Zonenreglementes der Einwohnergemeinde Zermatt während 20 Tagen bei der Gemeindeverwaltung (Bauabteilung) öffentlich auf.

Reglement: Bau- und Zonenreglement der Einwohnergemeinde Zermatt
Artikel: Art. 62ter - Mobilfunkantennenanlagen (neu)
Begründung: Zur Gewährleistung einer sicheren, technisch einwandfreien und umweltschonenden Mobilfunkversorgung wird der am 18. Oktober 2013 publizierte Reglementsartikel Art. 62ter – Mobilfunkantennenanlagen (neu) unter Abs. 1 durch einen fünften Positivstandort (Kirchturm) ergänzt. Zusätzlich wird der bereits publizierte Positivstandort Gibje um rund 100 Meter in Richtung Riedweg verschoben.

Zur Einsprache berechtigt sind Personen, die durch die Planungsmassnahmen berührt sind und ein schutzwürdiges Interesse an deren Aufhebung oder Änderung haben. Gegenstand der Einsprache sind lediglich die beiden neuen Positivstandorte Kirchturm und Gibje.

Einsprachen sind begründet und schriftlich innert 20 Tagen nach Veröffentlichung im Amtsblatt bis 28. April 2014 an den Gemeinderat zu richten. Wer nicht fristgemäss Einsprache erhebt, kann im weiteren Verfahren seine Rechte nicht mehr geltend machen, ausser es werden später Änderungen am Reglement vorgenommen.

Wasserversorgung - Stellenangebot

24.03.2014

Wir sind eine aktive Tourismusgemeinde in einem starken Wirtschaftsumfeld. Zugunsten der Be-völkerung und der Feriengäste erbringen wir im Bereich Wasserversorgung einen umfangreichen Service public.

In unserer Wasserversorgung ist eine Jahresstelle neu zu besetzen. Wir suchen eine/n:

Technische/n Mitarbeiter/in 100%

Ihr Aufgabengebiet
Sie arbeiten mit bei der Überwachung und dem Unterhalt der Pumpwerke, der Filterstationen, der Reservoirs, der Quellfassungen und des Trinkwassernetzes. Ebenfalls leisten Sie im Turnus Pikettdienst.

Ihr Profil
Sie verfügen vorzugsweise über eine abgeschlossene Berufslehre als Sanitärinstallateur, Spengler, Schlosser oder besitzen eine gleichwertige Ausbildung in der Metallbranche.

Die Bewerbungsmöglichkeit steht auch anderen handwerklichen Berufsleuten mit einem technischen Flair offen. Diese werden aber nur berücksichtigt, falls sich keine geeigneten Personen der Metallbranche bewerben.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team, gute Sozialleistungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wenn Sie diese interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem angenehmen Umfeld anspricht, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Eintritt
1. August 2014 oder nach Vereinbarung

Auskünfte erhalten Sie bei Oliver Summermatter, Leiter Personal, Telefon 027 966 22 66.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis am 7. April 2014 an den Personaldienst der Einwohnergemeinde Zermatt, Postfach 345, 3920 Zermatt oder an

Protokoll der ausserordentlichen Urversammlung vom 04. März 2014

14.03.2014

Das Protokoll der ausserordentlichen Urversammlung vom 04. März 2014 kann im PDF-Format heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Ausserordentliche Urversammlung vom 4. März 2014 - Ausgang

4. März 2014

Ort: Schulhaus im Hof, Aula
TeilnehmerInnen: 90 Personen (inkl. 3 nicht stimmberechtigten Personen) nahmen an der ausserordentlichen Urversammlung teil.
Dauer: Innerhalb von knapp 1 1/2 Stunden sind alle Geschäfte behandelt worden.

Dienstleistungsauftrag für die Entsorgung bioorganischer Abfälle/Speiseöle - MBPAG Matterhorn Biogas Power AG - für die Dauer von 20 Jahre
Der Souverän hat sich mit 2 Enthaltungen für den Dienstleistungsauftrag an die MBPAG ausgesprochen.

Kleinwasserkraftwerk Mossjesee - Nutzungsrechte der Wasserkräfte Findelbach an EWZ
Die anwesenden Stimmbürger und Stimmbürgerinnen haben die Nutzungsrechte für die Wasserkräfte Findelbach an die EW Zermatt AG mit zwei Abänderungen einstimmig genehmigt.

Testphase neue Verkehrsführung Bahnhofplatz

03.03.2014

Infolge Schneefall konnte am vergangenen Samstag, 1. März 2014 die neue Verkehrsführung auf dem Bahnhofplatz nicht getestet werden.

Der erste Testlauf wird am Samstag, 8. März 2014 erfolgen.