Orientierung in der Website


Unser Dorf

Einwohnergemeinde Zermatt

Kurzportrait

Offizieller Name

Einwohnergemeinde Zermatt

Gemeindewappen

Grafik: Gemeindewappen Zermatt

Das Wappen der Gemeinde Zermatt stellt einen gelben Löwen dar, der auf zwei von drei grünen Hügeln steht. Das Wappen­tier ist von zwei fünf­zackigen Sternen flankiert. Die Hinter­grundfarbe ist in rot gehalten.

Die sinnbildliche Kraft des Löwen fand seit jeher in den verschie­densten Wappen ihren Nieder­schlag. Es wird vermutet, dass der Zermatter Löwe als Zeichen der Bezirks­zugehörigkeit aus dem Wappen der Vespia Nobilis (Bezirks­haupt­stadt Visp) «geliehen» worden ist.

Bevölkerung

5'460 (Stand 1. November 2018)

Einwohnergleichwerte

ca. 32'000

Vereine

Fläche

Gesamtfläche 242.7 km2

davon:

Bauzone 1.3 km2 0.5%
Wald 9.4 km2 3.9%
Landwirtschaft­szone (inkl. Alpweiden) 10.0 km2 4.1%
Naturschutz­zonen 183.0 km2 75.4%

Höhe

Zermatt (Dorf) 1'620 m
Höchster Punkt 4'634 m Dufour­spitze / Monte Rosa
Tiefster Punkt 1'524 m Schlangen­grube

Berge

Zermatt ist ein Bergsteigermekka.

Zermatt 38 Viertausender
Schweiz 54 Viertausender
Europa 76 Viertausender

Waldgrenze

2'300 m.ü.M.

Flüsse

Hauptwasserlauf Vispa
Bäche Findelbach, Gornera, Zmuttbach, Triftbach

Bergseen

Mossjesee 2'140 m
Leisee 2'232 m
Grünsee 2'316 m
Grindjisee 2'334 m
Stellisee 2'537 m
Schwarzsee 2'552 m
Riffelsee 2'757 m

Infrastruktur

Strassen (mit Hartbelag) 22 km
Wanderwege im Sommer 400 km
Wanderwege im Winter 50 km
Abwasserkana­lisation (Sammel­leitungen) 39 km

Wirtschaft

Tourismus (Monogewerbe): Gastgewerbe, Berg­bahnen
Kleingewerbe: Bau, Planung, Handwerk, Dienst­leistung.

Selbständige Betriebe 560
Arbeitsstellen 4'600

Klima

Zermatt ist ein beliebter Luft- und Höhen­kurort infolge des trockenen und sonnigen Wetters.

Bildung

Volksschule (Kindergarten, Primar- und Sekundar­schule), Musikschule.