Orientierung in der Website


News

Einwohnergemeinde Zermatt

News aus dem Gemeinderat

Personelles

GR-Sitzung 21. Februar 2019

Die vakante Stelle als betrieblicher Mitarbeiter in der Abteilung Technische Dienste (100% unbefristet) konnte mit Dominic Schnider, Jg. 1985, wohnhaft in Zermatt, erfolgreich besetzt werden. Er wird seine neue Funktion am 1. Juni 2019 antreten.

Auch die Vakanz in der Abteilung ARA als betrieblicher Mitarbeiter (100% unbefristet) konnte besetzt werden. Simon Brotschi, Jg. 1982, wohnhaft in Solothurn, wird das Team ab dem 1. Mai 2019 vervollständigen.

Finanzen

GR-Sitzung 21. Februar 2019

Für eine Machbarkeitsstudie zur Lawinensicherheit der Strasse Täsch – Zermatt durch Galerien wurde ein Zusatzkredit von CHF 16‘000.- bewilligt.

Verkehrswesen

GR-Sitzung 21. Februar 2019

Ein Gesuch um Inverkehrsetzung von drei Elektrofahrzeugen wegen Geschäftsübernahme wurde befristet auf drei Jahre bewilligt und ein Elektrofahrzeug für einen Hotelbetrieb auf 10 Jahre.

Infrastruktur und Werke

GR-Sitzung 21. Februar 2019

Für die Bauprojekte Neugestaltung Dorfplatz, Ersatzneubau Getwingbrücke und Erneuerung Bahnhofstrasse (Etappe Alpine Center – Calida Shop) wurden die Zuschlagskriterien zur Vergabe des Planungsmandates bzw. der Baumeisterarbeiten beschlossen.

Für das Einladungsverfahren „Baumeisterarbeiten Luchernstrasse“ hat der Gemeinderat die einzuladenden Bauunternehmer bestimmt.

Nach den Vorgaben des öffentlichen Beschaffungswesens wurden folgende Arbeiten (inkl. MWSt) vergeben:

Baumeisterarbeiten allgemein, 2019 – 2020 an E. Lauber & Sohn Hoch- u. Tiefbau AG, Zermatt, zum Offertpreis von CHF 1‘506‘314.00

Asphaltierungsarbeiten 2019 an Voweg AG, Visp, zum Offertpreis von CHF 302‘457.50

Metallbauarbeiten Staketengeländer an Kunst- und Metallbau O. Wagenbrenner, Zermatt, zum Offertpreis von CHF 66‘404.80

Metallbauarbeiten Verbreiterung Kirchbrücke an Kunst- und Metallbau O. Wagenbrenner, Zermatt, zum Offertpreis von CHF 54‘179.55

Aufzug Kirchbrücke - Lieferung und Montage an AZ Aufzüge Zermatt GmbH, Zermatt zum Offertpreis von CHF 93‘961.15


Der alte Meili-Kipper (Jg. 1988, Verbrennungsmotor) der Schul- Sport- und Freizeitanlagen muss ersetzt werden. Der Auftrag für einen Elektrokipper wurde im freihändigen Verfahren vergeben an Jumbo Garage, Zermatt zum Offertpreis von CHF 91‘400.- (exkl. MWSt).

Umwelt und Raumordnung

GR-Sitzung 21. Februar 2019

Ein Gesuch für die gewerbsmässige Vermietung einer Erstwohnung nach REZB wurde befristet auf drei Jahre bewilligt.