News der Gemeinde Zermatt

Letzte Aktualisierung: 22.05.2018

Baugruppe Bikewege - Stellenangebot

22.05.2018

Baumaschinenführer/in / Maschinist/in

Einladung zur ordentlichen Urversammlung

18.05.2018

Datum: Dienstag, 12. Juni 2018
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Busgarage Zollhaus, Zen Steckenstrasse 14

Traktanden
1. Begrüssung und Formelles
2. Protokoll ausserordentliche Urversammlung vom 24. April 2018
3. Verwaltungsrechnung 2017
3.1 Präsentation der Ergebnisse
3.2 Berichterstattung der Revisionsstelle
3.3 Genehmigung
4. Strasse Täsch - Zermatt, Erwirkung bessere Wintersicherheit - Information
5. Varia

Die Unterlagen zu den Traktanden Nr. 2 und 3 können bei der Gemeindeverwaltung, Finanzabteilung 1. Stock, bezogen werden. Sie liegen zu den Öffnungszeiten auf und sind aufgeschaltet unter:

Eidg., Kant., Komm. Abstimmung vom 10. Juni 2018

11.05.2018

Die Urversammlung wird einberufen auf Sonntag, 10. Juni 2018 um über Eidgenössische, Kantonale und Kommunale Vorlagen abzustimmen.

Eidgenössische Vorlagen
> Volksinitiative vom 1. Dezember 2015 "Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! (Vollgeld-Initiative)"

> Bundesgesetz vom 29. September 2017 über Geldspiele (Geldspielgesetz, BGS)

Kantonale Vorlage
> Beschluss vom 9. März 2018 betreffend die finanzielle Unterstützung der Olympischen Winterspiele "Sion 2026"

Kommunale Vorlage
> Revision des Abfallreglements mit Gebührenordnung

Briefliche Stimmabgabe
- Zustellung durch die Post
Der Stimmbürger, der sein Stimmrecht auf postalischem Weg ausüben will, muss den Übermittlungsumschlag gemäss massgebendem Posttarif frankieren und einem Postbüro übergeben, andernfalls ist die Stimmabgabe ungültig. Die briefliche Stimmabgabe muss rechtzeitig, spätestens am Freitag 8. Juni 2018, bei der Gemeindeverwaltung eintreffen.

- Hinterlegung bei der Gemeinde
Der Stimmbürger kann den Übermittlungsumschlag ab Erhalt des Stimmmaterials während der Schalteröffnungszeiten in die dafür vorgesehene, versiegelte Urne legen; spätestens am Freitag, 8. Juni 2018, um 17.00 Uhr.

Die Stimmabgabe durch einwerfen in den Briefkasten am Gemeindehaus ist ungültig!

Damit die Stimmabgabe gültig ist, muss das Rücksendungsblatt unterschrieben werden!

Stimmabgabe an der Urne

Die stimmberechtigte Person benützt das Stimmmaterial (Stimmkuverts, Stimmzettel, Rücksendungsblatt), welches ihr von der Gemeindeverwaltung zugesandt wurde. Zusätzlich stellt die Gemeindeverwaltung das Stimmmaterial im Stimmlokal zur Verfügung.

Stimmlokal
Büro Einwohnerdienste / Kanzlei

Öffnungszeiten der Urne
Samstag, 9. Juni 2018, 18.00 - 19.00 Uhr
Sonntag, 10. Juni 2018, 09.00 - 10.00 Uhr

Botschaft zur Urnenabstimmung vom 10. Juni 2018

08.05.2018

Information des Gemeinderates zur Revision des Abfallreglements:

Arbeiten an öffentlichen Strassen und Wegen

06.03./09.05.2018

Riedweg
Bereich: Zugang Kapelle Howete
Dauer: 25. April 2018 - 15. Juni 2018
Behinderung: Sperrung für Fussgänger infolge Werkleitungseinbau sowie Neubau eines Treppenweges
Umleitung: signalisiert

Hinterdorfstrasse
Bereich: Brunnen Inderbinen bis Vispastrasse
Dauer: 25. April 2018 - 8. Juni 2018
Behinderung: Sperrung für Fussgänger und Fahrzeuge infolge Werkleitungswechsel
Umleitung: via Englisch Viertel, Einbahnstrasse aufgehoben

Wiestistrasse
Bereich: Haus Repos bis Haus Belmont
Dauer: 16. April 2018 - 14. Juni 2018
Behinderung: Sperrung für Fahrzeuge infolge Werkleitungsanierung
Umleitung: keine

Bahnhofstrasse
Bereich: Souvenirshop Wega bis Bahnhofplatz
Dauer: 14. Mai 2018 - 25. Mai 2018
Behinderung: Leichte Verkehrsbehinderungen infolge Belagssanierung
Umleitung: keine

Spissstrasse
Bereich: Depot AA bis Einmündung Vispastrasse
Dauer: 28. Mai 2018 - 22. Juni 2018
Behinderung: Einseitige Verkehrssperrung infolge Oberbausanierung
Umleitung: über Vispastrasse signalisiert

Triftbachstrasse
Bereich: Kirchbrücke - Bachstrasse
Dauer: 4. Juni 2018 - 8. Juni 2018
Behinderung: Sperrung infolge Belagssanierung
Umleitung: über Steinmattstrasse

Verwaltungsrechnung 2017

GR-Sitzung 3. Mai 2018

Die Rechnungslegung sowie der Revisionsbericht sind zuhanden der Urversammlung verabschiedet worden. Die Rechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 5.4 Mio. (VJ CHF 2.9 Mio.) und einem Finanzierungsüberschuss von CHF 2.2 Mio. (VJ CHF 1.2 Mio.) ab. Der Cashflow beträgt CHF 14.2 Mio. (VJ CHF 10.8 Mio.) und es konnten Nettoinvestitionen von CHF 11.9 Mio. (VJ CHF 9.6 Mio.) realisiert werden.

Personelles

GR-Sitzung 3. Mai 2018

Die zwei vakanten Stellen als betriebliche Mitarbeiter beim Technischen Dienst (100% - unbefristet) konnten erfolgreich besetzt werden. Die neuen Mitarbeiter heissen:
- Fabio De Almeida Ferreira, Jg. 1982, Zermatt (Anstellung: 7. Mai 2018)
- Pierre Pereira Paiva, Jg. 1992, Zermatt (Anstellung:1. August 2018)

In den Schulen von Zermatt ist ab dem 1. August 2018 die Funktion als Stv. Schuldirektor/in Primarschule/Kindergarten neu zu besetzen. Die Ersatzstelle (43.33% - unbefristet) wird baldmöglichst zur Bewerbung ausgeschrieben.

Gastgewerbe

GR-Sitzung 3. Mai 2018

Drei Gesuche für den gesteigerten Gemeingebrauch von öffentlichem Grund und Boden zu gastgewerblichen Zwecken wurden befristet bewilligt.

Verkehrswesen

GR-Sitzung 3. Mai 2018

Ein Gesuch um die Inverkehrsetzung eines Elektrofahrzeuges wurde befristet bewilligt.

Bauwesen / Raumplanung

GR-Sitzung 3. Mai 2018

Zwölf Baugesuche (wovon 4 unter Auflagen) wurden behandelt und bewilligt. Einem Gesuch um die Erweiterung eines bestehenden Baurechts wurde zugestimmt. Ein Baugesuch wurde mit einer positiven Vormeinung an die zuständige Instanz weitergeleitet. Ein Gesuch um einen vorzeitigen Baubeginn wurde abgelehnt.

Der Erstellung eines Detailnutzungsplanes für das Naherholungsgebiet in Zen Stecken wurde zugestimmt.

Der Triftbach verfügt gemäss der aktuellen Gefahrenkarte über ein grosses Gefahrenpotenzial. Aufgrund einer Vorstudie wurde der Ausarbeitung eines Vorprojekts für einen Geschieberückhalt im Gebiet Bodmen zugestimmt.

Umwelt und Raumordnung

GR-Sitzung 3. Mai 2018

Seit 2016 verfügt Zermatt über das Label Energiestadt. Für die weitere Umsetzung des Energiestadtlabel-Prozesses wird eine Energie- und Klimastrategie realisiert. Der Erstellung eines Leitbildes mit verschiedenen Handlungsfeldern wurde zugestimmt.

Informationen zur Strasse Täsch - Zermatt

18.01./17.03./29.03./27.04./28.07./28.12.2017/17.04./02.05.2018

Protokoll der ausserordentlichen Urversammlung vom 24. April 2018

26.04.2018

Das Protokoll der ausserordentlichen Urversammlung vom 24. April 2018 inkl. Abfallreglement kann im PDF-Format heruntergeladen werden.

Nothilfekurs - Mitteilung des Militär-Sanitäts-Verein Oberwallis

09.04.2015

Datum:
02.06.2018, von 09.00 Uhr - 15.00 Uhr (1. Teil)
03.06.2018, von 09.00 Uhr - 15.00 Uhr (2. Teil)

Ort: Randa
Anmeldefrist: 25.05.2018
Anmeldung:

Verkehrskonzept Spiss: Vorprojekt

31.03.2018

Die Ankunftssituation für Anreisende im Quartier Spiss ist wenig attraktiv. Das Quartier hat sich in den letzten Jahren rein funktional entwickelt. Der Verkehrsablauf, der bauliche Zustand von Strassen und Brücke und die architektonische Qualität lassen einen hohen Handlungsbedarf erkennen.

Projektinformationen:

Kehrichtunterstand "Wiesti" und "Zer Bännu"

28.03.2018

Infolge Strassenarbeiten können die öffentlichen Kehrichtunterstände "Wiesti" sowie "Zer Bännu" vom 16. April 2018 - 18. Juni 2018 nicht bedient werden.

Die Bevölkerung wird gebeten, den naheliegenden Alternativstandort "Kehrichtunterstand Rest. Walliserstube" zu benutzen.

Ab 19. Juni 2018 werden die Kehrichtunterstände "Wiesti" und "Zer Bännu" wieder verfügbar sein.

Wir danken für das Verständnis.

Information der Wildhut

22.03.2018

Wildtiere in Zermatt und Umgebung - Bitte um Ruhe!

Aufgrund der ergiebigen Schneefälle während des vergangenen Winters und der anhaltend kalten Temperaturen bis im März, haben unsere Wildtiere Ihre letzten Reserven aufgebraucht.Um die nächsten Wochen bis zur endgültigen Schneeschmelze zu überleben, braucht das Wild deshalb auch weiterhin absolute Ruhe.

Ich bitte Sie, zum Wohle unseres Wildes und zur Sicherstellung der Wildbestände, sich nicht mehr von den Skipisten und Wanderwegen zu entfernen und weiterhin nicht durch Wälder und Wildeinstände zu fahren/wandern.

Jede noch so kleine Störung und damit verbundene Überanstrengung kann nun, am Ende eines strengen Winters, den sicheren Tod eines Wildtieres bedeuten.
Wild-Hinweistafeln werden nicht zur Schikane aufgestellt, sondern sollen den natürlichen Lebensraum der einheimischen Wildtiere sichern und ihnen die notwendigen Rückzugsmöglichkeiten bieten.

Aufgrund der menschlichen Nutzung ist der Winter-Lebensraum der Wildtiere auf ein Minimum geschrumpft. Die alpine Region soll aber Mensch und Wildtiere Platz bieten, was nur möglich ist wenn der Mensch sich an gewisse Regeln hält. Die Tiere kämpfen ums Überleben, lassen wir Ihnen die nun dringend notwendige Ruhe damit sie den harten Bergwinter unbeschadet überstehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit.

Bruno Tscherrig
Wildhüter

Brings-Kundenkarte - Entsorgung von Abfallfraktionen

14.02.2018

Die Einführung eines neuen Verrechnungssystems bei der Einwohnergemeinde Zermatt hat zur Folge, dass Privatpersonen inskünftig Sperrgut und andere kostenpflichte Abfallfraktionen bei den brings-Annahmestellen nur noch gegen Barzahlung anliefern können.

Die vielen Rechnung mit Kleinbeträgen sowie der Zeitaufwand für die Erstellung der Rechnungen standen in keinem Verhältnis. Aufgrund dessen werden die brings-Kundenkarten von Privatpersonen storniert und sind ab sofort nicht mehr gültig. Die betreffenden Personen werden zusätzlich noch schriftlich darüber informiert.

Den Gewerbebetrieben werden die kostenpflichtigen Anlieferungen bei der brings-Annahmestelle im Spiss weiterhin durch die Einwohnergemeinde Zermatt in Rechnung gestellt.

Das Antragsformular für eine brings-Kundenkarte für Gewerbebetriebe kann in der brings-Annahmestelle im Spiss oder auf der Webseite der Einwohnergemeinde Zermatt beantragt werden beantragt werden.

Ausbildungsbeiträge - Stipendien und Ausbildungsdarlehen

14.06.2017

Sowohl Auskunft als auch die Antragsformulare für ein Stipendium oder ein Ausbildungsdarlehen für das Ausbildungsjahr 2017/2018 erhalten Sie beim:

Departement für Volkswirtschaft und Bildung
Verwaltungs- und Rechtsdienst für juristische Bildungsangelegenheiten
Sektion Stipendien und Ausbildungsdarlehen
Postfach 376
1951 Sitten
Tel 027 606 40 85 oder

Medienmitteilung - Verurteilungen im Fall Zermatt

10.05.2017

Medienmitteilung des Kreisgerichts Oberwallis für den Bezirk Visp:

Mitteilung des SMZO

04.08.2016

Alle notwendigen Informationen über offene Stellen finden Sie unter:

Stützunterricht für Auszubildende - Schuljahr 2017/18

25.09.2017

Mathematik
Heinz Kronig, Tel. 027 968 13 12

Deutsch
Marianna Cristiano, Tel. 027 966 22 06

Französisch
Anna Imboden, Tel. 079 273 18 25
Marie Renard, Tel. 079 663 46 54
Anja Meichtry, Tel. 079 298 28 63, 027 967 73 56
Hans-Peter Perren, Tel. 079 607 60 88

Buchhaltung
Diana Ravioli, Tel. 079 240 12 65
Sabine Fux, Tel. 078 723 83 43

Technischer Bericht des Verkehrskonzeptes der Einwohnergemeinde - Kurzfassung

30.11.2015

Der Kurzbericht kann eingesehen und heruntergeladen werden unter:

zum Seitenanfang