Orientierung in der Website


News

Einwohnergemeinde Zermatt

News Archiv

Partnergemeinde Alfano - Gegenbesuch

GR-Sitzung vom 06. Februar 2001

Der Grossteil unserer italienischen Gastarbeiter stammt aus dem Dorf Alfano, Provinz Salerno. Es sollen zwischen 150 und 200 Personen sein. Volkswirtschaftlich gesehen ist also das südliche Alfano für Zermatt von einiger Bedeutung.
Und so kommt es nicht von ungefähr, dass eine Gemeinde-Delegation letztes Jahr Gast bei den Alfanesern war. Die Italiener bereiteten der Zermatter-Delegation einen sehr herzlichen Empfang. Zwischen den beiden Gemeinden ist denn auch eine Partnergemeinschaft vereinbart worden.
Nun will der Gemeinderat die Behörde von Alfano zu einem Gegenbesuch einladen.
Das genaue Datum (Frühjahr) und die Form des Anlasses müssen noch konkretisiert werden.

Voranschlag 2001

GR-Sitzung vom 06. Februar 2001

Die Eckdaten:
- Ertragsübeschuss Laufende Rechnung CHF 1,277 Mio.
- Cashflow CHF 4,728 Mio.
- Brutto-Investitionen CHF 4,252 Mio.
- Netto-Investitionen CHF 2,545 Mio.
- Finanzierungsüberschuss CHF 2,183 Mio.

Restrukturierung Zivilstandswesen

GR-Sitzung vom 06. Februar 2001

Die Gesetzesrevisionen verpflichten sämtliche Schweizer Kantone, die Organisation ihres Zivilstandswesens zu überprüfen.
Von den 72 Zivilstandsämtern sollen je nach Variante nur noch sechs bis acht aufrechterhalten bleiben.
Zermatt und Montana werden als mögliche Sonderfälle weiter geprüft.
Der Gemeinderat will im Rahmen der Vernehmlassung für die Beibehaltung des Zivilstandskreises Zermatt kämpfen. Er führt dabei vor allem volkswirtschaftliche und geographische Überlegungen ins Feld.

Bauzeiten 2001

GR-Sitzung vom 06. Februar 2001

Gestützt auf die reglementarischen Bestimmungen legte der Gemeinderat die Bauzeiten, während welchen der Einsatz von Lastwagen, schweren Baumaschinen, Schiltern sowie die Durchführung von Bohr- Spreng- und Spitzarbeiten gestattet ist, wie folgt fest:
Frühjahr 2001:
Bewilligte Periode: Mittwoch, 02. Mai - Freitag, 08. Juni
Sperrtage: Donnerstag, 24. Mai (Auffahrt), Freitag, 25. Mai, Montag, 04. Juni (Pfingsten)
Herbst 2001:
Bewilligte Periode: Montag: 01. Oktober - Donnerstag, 15. November
Sperrtage: Donnerstag, 01. November (Allerheiligen), Freitag, 02. November (Allerseelen)
Materialflüge mit Helikoptern:
Ausnahmebewilligungen werden ebenfalls nur während der vorgenannten Bauzeiten erteilt.
Arbeitszeiten:
Es gelten folgende einheitliche Arbeitszeiten für Motorfahrzeuge, Baumaschinen sowie Bohr-, Spreng- und Spitzarbeiten:
Vormittags: 07.30 - 12.00 Uhr
Nachmittags: 13.00 - 18.30 Uhr
Einschränkungen:
Freitags und an Vortagen von Feiertagen ist der Einsatz von Motorfahrzeugen ab 12.00 Uhr generell untersagt.
Samstags sind jeglicher Motorfahrzeugverkehr und der Einsatz von Baumaschinen unzulässig.
Vorbehalten bleiben die Bestimmungen für den Transport von landwirtschaftlichen Gütern.

Kehrichtexport - Projektvarianten

GR-Sitzung vom 06. Februar 2001

Gemäss Information des externen Projektplanungsbüros kommt der Kehrichtexport bzw. das vorgesehene Konzept umfangreicher und vor allem aber deutlich teurer zu stehen als dies noch vor wenigen Monaten der Gemeinde kommuniziert worden ist.
Der Gemeinderat hat nun beschlossen, sich nach kostengünstigeren Alternativ-Varianten umzusehen.

Zirkusbewilligung für den Sommer 2001

GR-Sitzung vom 06. Februar 2001

Nachdem der bisherige Zirkus Viva dieses Jahr nicht auf Tournee geht, erteilte der Rat dem Zirkus Harlekin für den kommenden Sommer eine Grundsatzspielbewilligung

Weitere Schwerpunkte

An seinen Sondersitzungen vom 02. Februar 2001 und 06. Februar 2001 befasst sich der Rat schwergewichtig mit der Umsetzung der Verwaltungsreorganisation und dem Budget 2001.
Wir werden Sie über die wichtigsten Entscheide von öffentlichem Interesse laufend informieren.