GR-Sitzung vom 06. September 2001 der Gemeinde Zermatt

EWZ Elektrizitäswerk Zermatt AG - Mehrheitsbeteiligung

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Im Rahmen der derzeitigen Verhandlungen zwischen beiden Gemeinden und der Grande Dixence S.A. hat der Gemeinderat beschlossen, den Aktienanteil der Einwohnergemeinde von 50% auf 55% zu erhöhen.

Wasserversorgung Zermatt - Gebührenanpassung

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Der Gemeinderat hat zu Handen der Urversammlung eine Erhöhung der Gebühren (Grundtaxe & Konsumtaxe) von rund 25% verabschiedet.

Die einmaligen Anschlussbeiträge sollen um 33% angehoben werden.

Die pauschalen Gebühren und Beiträge (Kategorie E) erfahren im Sinne des Kostendeckungsprinzips eine differenzierte Anpassung.

Die Bereitstellung der Mehreinnahmen sind für die unabdingbaren Aufgaben/Investitionen (Ersatzanlagen, Neuerschliessungen, Übernahme Anteil Burgergemeinde u.a.m.) unerlässlich.

Ausserordentliche Urversammlung

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Die ausserordentliche Urversammlung findet definitiv am Dienstag, 30. Oktober 2001 statt. Das ursprünglich kommunizierte Datum vom 27. September 2001 wird damit hinfällig.

Die Geschäfte werden zusammen mit den notwendigen Botschaften der Bevölkerung schriftlich zugestellt werden.

Traktorstandplatz Tuftra - Nachtragskredit

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Der Gemeinderat bewilligte einen Nachtragskredit von CHF 70'500.-.

Der Traktorstand Tuftra kann entgegen der ursprünglichen Planung, dank der Zustimmung des Grundeigentümers, grösser gebaut werden.

Die Projektkosten, inkl. Landerwerb, belaufen sich damit auf insgesamt rund CHF 102'500.-.

Der Voranschlag 2001 sah lediglich einen Betrag von CHF 32'000.- vor.

Neue Schulräume sind unabdingbar!

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Die Schülerzahlen sind wiederum im Steigen begriffen. Sämtliche zur Verfügung stehende Schulräume sind restlos genutzt. Die Gemeinde kommt nicht umhin, für das Schuljahr 2002/2003 neue Klassenräume zu schaffen.

Der Gemeinderat hat eine Planungsgruppe gebildet, welche alle notwendigen Abklärungen und Varianten zur Schaffung neuer Schulräume prüfen soll.

Obere Matten - Auflösung Mietvertrag - Parzelle Nr. 859

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Der Gemeinderat mietet nördlich des Alters- und Pflegeheims St. Mauritius seit Jahren eine Parzelle, auf welcher eine Sportanlage erstellt worden ist.

Mittlerweile hat die Einrichtung nicht mehr Dringlichkeitscharakter. Dazu kommt, dass die Anlage missbraucht wird - Nachtlärm und Vandalismus nehmen laufend zu. Die Folge: Die ganze Nachbarschaft beschwert sich und bezeichnet die Zustände als unhaltbar.

Leitbild

GR-Sitzung vom 06. September 2001

Wir befinden uns in einer schnelllebigen Zeit mit steten Veränderungen. Dieser Wandel beeinflusst auch in hohem Mass die Gemeindepolitik. Es bleibt nur wenig Zeit, um längerfristige Ziele und Massnahmen zu beraten, zu definieren und umzusetzen.

Deshalb hat der Gemeinderat beschlossen, sich für die laufende Legislaturperiode ein Leitbild zu geben.

Wir werden die Bevölkerung über die Schwerpunkte dieses Leitbildprojektes laufend orientieren.

zum Seitenanfang